19. Delegiertentag des Bayerischen Beamtenbundes

Stellvertretende BBB-Vorstandsmitglieder gewählt

Anlässlich der Sitzung seines 19. Delegiertentages hat der Bayerische Beamtenbund (BBB) heute in Nürnberg seinen Vorstand für die kommenden fünf Jahre gewählt. Wie bereits mitgeteilt, wurde der bisherige Vorsitzende Rolf Habermann in seinem Amt bestätigt.

 

Als stellvertretende Vorsitzende wurden wiedergewählt:

 

Hermann Benker

von der Deutschen Polizeigewerkschaft Bayern (DPolG),

 

Josef Bugiel

von der Bayerischen Finanzgewerkschaft (bfg) und

 

Wilhelm Renner

vom Bayerischen Philologenverband (bpv).

 

Neu in den Vorstand aufgenommen wurden

 

Claudia Kammermeier

vom Verband Bayerischer Rechtspfleger (VBR) und

 

Richard Besner

(VBBLE).

 

Zu der im 5-Jahres-Rhythmus stattfindenden Sitzung des Delegiertentages, des höchsten Gremiums des BBB, sind rund 600 Vertreter aller 54 in ihm zusammengeschlossenen Einzelfachverbände aus ganz Bayern und aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes in Nürnberg zusammengekommen, um die Ausrichtung der gewerkschaftspolitischen Arbeit der nächsten Jahre zu bestimmen und die Gremien neu zu wählen. Bilder des neuen Vorstands stehen demnächst unter www.bayerischer-beamtenbund.de zur Verfügung.

vom Verband Bayerischer Beamter für Ländliche Entwicklung

Der neue BBB-Vorstand: Hermann Benker, Claudia Kammermeier, Richard Besner, Rolf Habermann, Josef Bugiel, Wilhelm Renner (v.l.) Der neue BBB-Vorstand: Hermann Benker, Claudia Kammermeier, Richard Besner, Rolf Habermann, Josef Bugiel, Wilhelm Renner (v.l.)