MdB Stephan Mayer zu Gast bei BBB-Vorsitzendem Rolf Habermann

Mayer: Versorgungsvermögen weiter aufbauen!

Zu einem intensiven Meinungsaustausch traf MdB Stephan Mayer (Wahlkreis Altötting-Mühldorf) mit BBB-Vorsitzendem Rolf Habermann in München zusammen. Unter anderem ging es auch um die aktuell viel diskutierte Frage der Zuführungen zu Versorgungsfonds und -rücklage.

 

Hier vertrat der Bundestagsabgeordnete eine klare Linie: In wirtschaftlich hervorragenden Zeiten seien Zusagen einzulösen. Alles andere sei inkonsequent. Mit Blick auf das Ziel einer nachhaltigen Wirtschaftspolitik wäre es ein völlig falsches Signal, die nun mögliche Einzahlung in die Versorgungstöpfe zu unterlassen. Zwischen den Gesprächspartnern bestand Einigkeit, dass der Sündenfall des vergangenen Jahres keine Fortsetzung erfahren dürfe.

 

Weitere Gesprächsthemen waren das Neue Dienstrecht in Bayern, die immer noch währende Aussetzung der Leistungselemente sowie aktuelle Problematiken im Bereich der Versorgung.

 

Dabei bekannte sich Mayer auch klar zum Berufsbeamtentum. Es stelle einen Grundpfeiler des deutschen Staats- und Verwaltungswesens dar. Insbesondere angesichts seiner außerordentlich hohen Bedeutung im Rahmen der Bildungspolitik im Bereich der Schulen. Der BBB-Vorsitzende verdeutlichte das in einer einfachen Gleichung: „Schulpflicht=Unterrichtspflicht→Lehrer=Beamte“.

MdB Stephan Mayer zu Gast bei BBB-Vorsitzendem Rolf Habermann MdB Stephan Mayer zu Gast bei BBB-Vorsitzendem Rolf Habermann