Altersabhängige Staffelung der Urlaubdauer

Einbringungsfrist verlängert

Am 20. März 2012 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass der nach dem Lebensalter gestaffelte Urlaubsanspruch in § 26 TVöD gegen das Verbot der Diskriminierung wegen des Lebensalters verstößt. Der BBB hatte unmittelbar darauf hin das Bayerische Staatsministerium der Finanzen aufgefordert, Maßnahmen im Tarif (TV-L)- und Beamtenbereich zur Umsetzung dieses Urteils zu ergreifen (siehe unsere Meldung vom 21.März 2012).

 

Mit heute zugegangenem FMS teilt nun das Finanzministerium mit, dass die Einbringungsfrist für den evtl. zustehenden zusätzlichen Erholungsurlaub 2011 bis 30. September 2012 verlängert wird (TV-L und Beamtenbereich) und die Entscheidung über entsprechende Anträge bis zu einer Festlegung durch das Finanzministerium zurückgestellt wird.