Inklusion behinderter Angehöriger des Öffentlichen Dienstes in Bayern

Teilhaberichtlinien veröffentlicht

Als Dienstherr und Arbeitgeber trifft den Freistaat Bayern für seine Beschäftigten mit Behinderung eine besondere Fürsorgepflicht . Zu diesem Zweck gibt das Bayerische Staatsministerium der Finanzen in regelmäßigen Abständen in einer Broschüre Hinweise zum Vollzug des Rechts der Menschen mit Behinderung bekannt. Eine Überarbeitung dieser Broschüre (ehemals unter dem Titel „Fürsorgerichtlinien) ist nun erforderlich geworden.

 

Am 19.12.2012 wurden die „Teilhaberichtlinien – Inklusion behinderter Angehöriger des Öffentlichen Dienstes in Bayern“ im FMBl Nr. 16 vom 21.12.2012 veröffentlicht. Die Teilhaberichtlinien wurden an das Neue Dienstrecht in Bayern sowie an die UN-Behindertenrechtskonvention angepasst.

 

Teilhaberichtlinien (480.49 KBytes)